Häufig gestellte Fragen:

Zu der Buchung

Wie komme ich an ein Lastenrad?
  1. Registriere Dich kostenlos unter Registrieren und bestätige dein Konto über den Link in der Bestätigungsmail.
  2. Unter “Ausleihen” kannst du dir dein Wunschfahrzeug auswählen und es kostenlos buchen.
    Wähle deine Wunschtage im Kalender unten auf der Seite und bestätige die Buchung. Wenn alles geklappt hat, erhälst du eine Bestätigungsmail mit allen wichtigen Daten zur Abholung.
  3. Achte auf die Infos zur Station und Übergabe: Je nach Rad musst du vorher einen Abholtermin ausmachen oder kannst einfach vorbei kommen.
  4. Storniere deine Buchung unter Meine Buchungen, falls du das Fahrzeug doch nicht brauchst.

Gutes Lastenradeln!

Wie oft und wie lange kann ich buchen?

Du kannst einen Artikel maximal 3 Tage am Stück buchen. Nur so können die Räder möglichst vielen Menschen zur Verfügung gestellt werden. In Sonderfällen schreib uns eine Mail an post@freie-lasten.org und wir finden eine Lösung. Natürlich kannst du so viele Artikel wie du brauchst gleichzeitig buchen.

Kann ich auch über geschlossene Tage buchen?

Im Prinzip ja, aber nur, indem der Tag davor und danach mitgebucht werden. Beachte bitte: Abholen und Zurückbringen geht nur während der Ausleihzeiten der Station.

Kann ich das Fahrzeug auch am Vorabend abholen bzw. am Folgetag morgens zurückgeben?

Das kannst du in Ausnahmefällen mit der Station vereinbaren. Klare Sache: „Morgens zurückbringen“ heißt, dass du pünktlich zu Beginn der Öffnungszeit an der Station erscheinst, damit der*die nächste Abholer*in nicht warten muss! Bei einer früheren Abholung am Abend davor musst du dich natürlich nach dem*der Vorgänger*in richten, nimm dafür frühzeitig Kontakt mit der Station auf.

Kein Rad mehr an den gewünschten Tagen ausleihbar?

Unsere Flotte wächst zwar, aber leider nie schnell genug! Bitte seht davon ab, uns eine Mail zu schreiben, leider können wir auch nicht wirklich was tun, wenn das der Fall ist! Checkt die Seite später nochmal, vielleicht storniert ja wer und ihr kommt doch noch zu eurem Glück.

Warum erhalte ich keine Buchungsbestätigung per Mail?

Hast du deine Buchung wirklich bestätigt? Nach Anwahl des grünen Buchen-Buttons am Fahrzeug-Kalender erscheint die Buchungsübersicht: Hier nochmals auf Bestätigung klicken! Es kommt auch vor, dass die Mail im Spam landet oder dein Postfach voll ist. Alle erfolgreich abgeschlossenen Buchungen findest du auch eingeloggt in der Seitenleiste unter Meine Buchungen.

Warum muss ich vorher anrufen, wenn ich ein Fahrrad / einen Anhänger abholen will?

Viele unserer Verleihstationen werden von Ehrenamtlichen betrieben. Da diese nicht immer zu Hause sind, muss mit Ihnen vorher ein Termin vereinbart werden. Bitte nehmt Rücksicht auf die Kapazitäten unserer Stationsbetreibenden. Der Ausleihzeitpunkt richtet sich nach der Station. Bitte denk dran, dich frühzeitig zu melden.

Kann ich auch auf anderen Wegen als über eure Webseite buchen?

Nein, denn sonst kann es zu Doppelbuchungen und Konflikten kommen. Du kannst aber gerne jemand anderen bitten, die Buchung für dich zu machen. Dabei ist es zweitrangig, unter welchem Nutzernamen diese Buchung erfolgt. Zum Abholen des Rades brauchst du den Buchungscode und deinen Lastenradausweis.

Warum liegt immer eine halbe Stunde zwischen den Buchungsslots? Kann ich das Fahrrad nicht auch später zurückgeben?

Unsere Stationen werden ehrenamtlich betrieben, mehrere Buchungen am Tag erhöhen die Belastung für die Stationsbetreibenden. Bitte haltet euch daran und überlegt euch, ob es sich nicht lohnt, dann auch den folgenden Buchungsslot – wenn er noch frei ist – mitzubuchen und das Fahrzeug dann später zurückzubringen.

Was mache ich, wenn ich meine Buchung nicht wahrnehmen kann?

Bitte deine Buchung zuerst immer online stornieren. Einen Stornierungslink findest du entweder in der Bestätigungsmail oder unter Meine Buchungen. Falls du schon eine persönliche Vereinbarung mit einer Verleihstation getroffen hast, kontaktiere sie und sage so früh wie möglich ab.

Was ist der Lastenradausweis und woher bekomme ich einen?

Der Lastenradausweis funktioniert als Pfand. Er bleibt an der Station, bis du den Schlüssel des Rades zurückgegeben hast. Darauf befinden sich deine Melde-Adresse und deine Telefonnummer. Du erhältst den Lastenradausweis bei deiner ersten Ausleihe. Bring dafür bitte ein gültiges Ausweisdokument mit Melde-Adresse mit, um die Daten abzugleichen. Die Daten werden nirgendwo hinterlegt und sobald du deinen Lastenradausweis zurückbekommst, sind sie auch wieder bei dir. Wir tragen nur deinen Spitznamen in die Liste ein.

Warum muss ich einen Personalausweis vorlegen?

Die Station muss sichergehen können, dass die Daten auf dem Lastenradausweis mit deinen echten Daten übereinstimmen. Wir wollen verhindern, dass Menschen Räder stehlen oder mutwillig beschädigen, da sie damit dem gesamten Verein erheblichen Schaden zufügen können und die Räder dann nicht mehr für andere zur Verfügung stehen. Natürlich ist auch jedes andere Ausweisdokument gültig, solange es eine Melde-Adresse enthält.

Dürfen Minderjährige ein Lastenrad ausleihen?

Nein, das ist leider nur für voll geschäftsfähige Personen ab 18 Jahren möglich.

Was bedeutet die Mail „Nutzungseinschränkung für …“?

Das gebuchte Fahrzeug hat im Ausleihzeitraum scheinbar ein Problem. Das kann zum Beispiel eine kaputte Lichtanlage sein oder ein defektes Schloss. Das bedeutet, dass das Rad nur mit Einschränkung nutzbar ist. Du kannst selbst entscheiden, ob du deine Buchung stornierst oder weiterhin wahrnehmen möchtest. Wenn der Anlass der Nutzungseinschränkung entfallen sollte, erhältst du eine weitere Mail.

Was ist bei der Rückgabe zu beachten?

Stelle sicher, dass du das Rad während der Öffnungszeiten an die Station zurückbringst oder bei der Ausleihe direkt eine Rückgabe vereinbarst.
Wenn es Probleme mit dem Rad gab, wenn du ein Zubehör verloren hast oder wenn ein Schaden entstanden ist, dann melde das unbedingt bei der Rückgabe.
Bitte gib das Fahrzeug sauber zurück, damit auch alle anderen gleichermaßen Freude am Fahrzeug haben!
Die Rückgabe erfolgt immer persönlich! Unter keinen Umständen erfolgt die Rückgabe per Schlüsseleinwurf. Es gilt: Schlüssel gegen Lastenradausweis – das heißt nur, wenn das Fahrzeug in einem guten Zustand zurückkommt, erhältst du deinen Lastenradausweis wieder.

Zu unserer Fahrzeugflotte

Ist es schwierig ein Lastenrad zu fahren?

Nein! Also – das kommt drauf an. Die meisten Lastenräder fahren sich nicht groß anders als dein eigenes Rad. Bei der Ausleihe ist auch immer eine Person dabei, die dir gerne bei deinen ersten Tritten in die Pedale hilft. Grundsätzlich solltest du dich aber schon sicher auf einem Fahrrad fühlen und beim ersten Mal etwas Zeit mitbringen. Gelegentlich bieten wir auch das Probefahren von Lastenrädern bei Veranstaltungen an. Halte in unserem Blog nach solchen Ankündigungen Ausschau. Bitte fahre erst mit schwerer Last, wenn du dich sicher fühlst!

Was muss ich beim Fahren eines Dreirads beachten?

Unsere Dreiräder lenken sich anders als ein Zweirad – das in die Kurven Legen passiert nicht wie gewöhnlich bei einem Fahrrad durch das Verlagern des Gewichts, sondern über den Lenker. Das ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. Also solltest du in Kurven erst mal langsam fahren.

Wie funktioniert das mit den Anhängern?

Die Anhänger müssen extra gebucht werden, ihr bucht also nicht automatisch ein Gespann aus Lastenrad + Hänger. Achtet darauf, welche Kupplung ihr für den Anhänger benötigt und wählt ein dafür passendes Fahrrad aus. In der jeweiligen Beschreibung sind die passenden Anhänger/Räder verlinkt. Wenn ihr ein eigenes Rad mit Kupplung habt, könnt ihr die Anhänger natürlich auch einzeln buchen. UND die Schwerlastanhänger (mit/ohne Motorunterstützung), aber auch manche kleinere Modelle, können zudem als Handwagen genutzt werden.

Kann ich den Anhänger an mein eigenes Rad hängen?

Klar, wenn ihr die notwendige Ausstattung habt. Das heißt, bei Anhängern mit Weber-Kupplung braucht ihr das kompatibles Gegenstück an eurem Fahrrad. Bei Anhängern mit Haerry-Kupplung gilt das gleiche, außerdem braucht ihr hier ein Sensorset, wenn ihr die Motorunterstützung des Anhängers nutzen wollt, ohne geht bei leichter Last/großer Sportlichkeit aber auch.

In Einzelfällen können wir euch eine Weber-Kupplung für euer Fahrrad zur Verfügung stellen, bitte fragt dafür rechtzeitig an.

Welche Anhänger-Kupplungen habt ihr?

Generell gibt es in unserer Flotte zwei verschiedene Anhänger-Kupplungen:

  1. Weber-Kupplung, für leichtere Anhänger und Kinderanhänger
  2. Haerry-Kupplung, für Schwerlastanhänger.

In der Beschreibung der Fahrzeuge siehst du welcher Anhänger welche Kupplung hat und mit welchem Rad er kompatibel ist.

Und wie ist das Fahren mit den Anhängern?

Grundsätzlich gilt erst, wenn du dich sicher mit einem Lastenfahrrad fühlst, fahre auch mit großen, schwer beladenen Hängern. Achte darauf, dass ein längeres Gespann aus Fahrrad und Anhänger mehr Vorsicht im Straßenverkehr benötigt. Also größere Kurven fahren und langsamer bremsen, bei Vollbremsungen könnten vor allem die langen Anhänger ausscheren. Und wir stehen dazu: Lieber den Motor in eine etwas höhere Unterstützungsstufe schalten, als sich am Berg abrackern!

Ich wohne auf einem Berg, komme ich da mit dem Lastenrad hoch?

Wenn es, wie die meisten Räder unserer Flotte motorisiert ist, dann ja. Je nach Zuladung und ob mit oder ohne Anhänger kann das aber stark variieren. Frag im Zweifelsfall noch mal nach, wir beantworten dir gerne alle Fragen mit unserer gesammelten Marburg-Lastenradexpertise.

Was beachte ich beim Beladen des Rades?

Die Last sollte ausbalanciert sein, damit du nicht kippst. Die Ladung muss z. B. mit Gurten so gut gesichert sein, dass sie auch bei einer Vollbremsung nicht verrutscht. Falls du Gurte brauchst, frag an der Station nach. Beachte die jeweilige Höchstlast des Rades. Achte darauf, dass die Räder freiliegen und durch deine Last nichts beschädigt werden kann. Die Ladung darf deine Sicht nicht behindern. Nach der Nutzung und vor der Rückgabe: Saubermachen nicht vergessen!

Was mache ich in einem Schadensfall?

Größerer Schaden: Sofort die Station anrufen, die klärt alles Weitere.
Kleinere Schäden: An die Station bei der Rückgabe melden. Auch wenn der Schaden schon vorher da war, jeder Schaden ist potenziell sicherheitsrelevant und muss von uns untersucht werden. Bitte seid ehrlich und meldet alle Schäden. Bei mutwilligen Beschädigungen werden wir eine Selbstbeteiligung erwarten. Viele Sachen sind aber Kleinigkeiten, um die sich unsere Schrauber*innen gerne kümmern.

Darf ich ein Lastenfahrrad oder Anhänger mit in die Bahn nehmen?

Im Prinzip nein, denn Deutsche Bahn und der RMV schließen die Mitnahme von Lastenrädern in ihren Beförderungsbedingungen explizit aus. Man hört aber von einer gewissen Toleranz in verkehrsschwachen Zeiten.

Sind eure Gefährte denn auch StVO zugelassen?

Wir geben uns beste Mühe, unseren Fuhrpark ständig in Schuss zu halten, falls einmal etwas nicht funktionieren sollte, wird dies auch dokumentiert. Letztendlich bist du aber dafür verantwortlich, noch einmal zu überprüfen, ob alle Voraussetzungen für eine Teilnahme am Straßenverkehr erfüllt sind.

Wir verleihen ausschließlich Fahrräder oder Pedelecs. Letztere sind den Fahrrädern rechtlich gleichgestellt. Du benötigst dafür keinen Führerschein. Ein Helm wird von uns stark empfohlen, ist aber nicht verpflichtend. Alles unsere Fahrräder sind ab 25 km/h nicht mehr motorunterstützt.

Good to know:

“Die Führer anderer Fahrräder [wie mehrspurige Lastenfahrräder und Fahrräder mit Anhänger] sollen in der Regel dann, wenn die Benutzung des Radweges nach den Umständen des Einzelfalles unzumutbar ist, nicht beanstandet werden, wenn sie den Radweg nicht benutzen.”

Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrsordnung (VvW-StVO), Randnummer 23 zu § 2

Manchmal ist das Nicht-Benutzen des Radweges oder Fahrrad-Schutzstreifens sicherer, entscheidet das bitte in den Einzelfällen selber.

Über Freie Lasten

Warum ist die Ausleihe kostenlos?

Kostenlos, aber nicht umsonst. Die Kosten für die Anschaffung unserer Räder decken wir durch verschiedene Förderungen ab. Außerdem fragen wir dich bei der Rückgabe immer nach einer kleinen Spende, um anfallende Kosten zu decken, du gibst so viel dir deine Fahrt wert ist. Die Wartung und Ausleihe wird durch Ehrenamtliche übernommen. Das ist mehr Arbeit, als du wahrscheinlich denkst, wir teilen uns aber unsere Arbeit ganz gut untereinander auf. Falls du Lust hast, Teil des Teams zu werden, dann melde dich bei uns, jede Hilfe ist willkommen!
Und wenn du uns einfach so spenden willst, weil du das Projekt einfach toll findest: für uns kein Problem

Gibt es so etwas auch in meiner Stadt?

Höchstwahrscheinlich ja. Schau mal auf der Seite vom Forum Freie Lastenräder nach. Bei 142 Initiativen mit über 444 Lastenrädern im Verleih (Stand 29.12.21) ist bestimmt auch etwas in deiner Stadt mit dabei. Und sonst findest du zahlreiche Infos auf der Seite, die dabei hilfreich sein könnten, eine eigene Initiative zu starten.

Ich will helfen, bei was kann ich euch unter die Arme greifen?

Von Öffentlichkeitsarbeit über Gestaltung, Webdesign und IT, Schrauben und Basteln, Organisieren und Planen, Papierkrams bis Kettenfett ist bei uns alles dabei. Am besten kommst du mal zu einem unserer Neuen-Plena, die finden jeden ersten Donnerstag im Monat statt. Anmeldung über post@freie-lasten.org oder über unser Kontaktformular.

Keine Antwort auf deine Frage gefunden?

Schreib uns einfach eine Mail an post@freie-lasten.org!